Impressum und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Herausgeber dieser Webseite:





Gastroblick Logo

NGV GmbH
Dr.-Eckener-Straße 14a
27793 Wildeshausen
Tel.: 04431 9550 202
Fax: 04431 9550 400
E-Mail: info(at)gastroblick.de

Amtsgericht Hamburg - HRB 99913
Ust.-IdNr. DE 226691653
Geschäftsführer: Dr. Christoph Nöcker, Uwe Albershardt, Roland Damme






Disclaimer


1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 09/2013)


1.

Die Gastroblick GmbH (nachstehend nur Gastroblick genannt) führt die Leistungen für den erteilten Auftrag der kostenfreien Präsentation sowie alle zukünftigen Rechtsgeschäfte ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aus. Entgegenstehende allgemeine Einkaufs-, Liefer- oder Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden ohne ausdrückliche Genehmigung nicht Vertragsbestandteil.

 

2.

Für die Lieferung von Texten, Bildern und anderen Unterlagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für ungeeignete oder beschädigte Unterlagen oder Dateien fordert Gastroblick Ersatz an. Gastroblick gewährleistet diejenige Qualität im Rahmen der ihr durch die Unterlagen und Dateien gegebenen Möglichkeiten.

 

3.

Die Verantwortung für Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt der Auftraggeber. Der Auftraggeber trägt die presserechtliche, wettbewerbsrechtliche, urheberrechtliche und sonstige Verantwortung für die beauftragte Präsentation. Mit der per E-Mail erteilten Freigabe seiner Präsentation sichert der Auftraggeber zu, dass er alle zur Veröffentlichung erforderlichen Rechte besitzt. Dies gilt auch für überreichte Vorlagen. Gastroblick ist nicht verpflichtet, Beeinträchtigungen von Rechten Dritter zu prüfen. Der Auftraggeber stellt Gastroblick von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus der Ausführung des Auftrages erwachsen, insbesondere wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen u. ä. - auch im Falle einer Löschung der Präsentation von der Plattform. Die Freistellung bezieht sich auch auf die bei der gerichtlichen oder außergerichtlichen Rechtsverteidigung entstehenden Kosten.



4.

Entwürfe, Zeichnungen, Skizzen etc. von Gastroblick unterliegen den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes. Sie gelten auch dann, wenn die erforderlichen Schutzvoraussetzungen im Einzelfall nicht vorliegen. Die Entwürfe und Zeichnungen u. ä. dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung der Gastroblick weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede Nachahmung auch von Teilen ist unzulässig. Ein Verstoß gegen die Bestimmungen berechtigt Gastroblick, eine Vertragsstrafe in Höhe von € 5.000 zu verlangen.



5.

Gastroblick überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte an der veröffentlichten Präsentation. Eine darüberhinausgehende Nutzung der Markenrechte von Gastroblick und/oder der Internetplattform „Suche.Gastroblick“ besteht nicht. Die übertragenen Nutzungsrechte enden mit der Beendigung der Präsentation auf der Plattform. Eine Übertragung der Nutzungsrechte durch den Auftraggeber auf Dritte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Gastroblick. Der Auftraggeber verwirkt bei Zuwiderhandlungen gegen diese Vereinbarungen eine Vertragsstrafe von bis zu € 10.000 für jeden einzelnen Fall.



6.

Der Auftraggeber muss den von Gastroblick vorgelegten Präsentationsentwurf per E-Mail zur Online-Stellung freigeben, vorherige Korrektur- bzw. Änderungswünsche sind im Detail entweder selbstständig vom Auftraggeber im von Gastroblick zur Verfügung gestellten, persönlichen Login-Bereich umzusetzen oder Gastroblick vollständig zur Verfügung zu stellen. Die Freigabe eines Entwurfes darf nicht aus gestalterisch-künstlerischen Gründen verweigert werden – im Rahmen des Auftrages besteht Gestaltungsfreiheit auf Seiten von Gastroblick. Gastroblick ist nicht verpflichtet, bei Nichtgefallen eine vollständige alternative Präsentation vorzulegen.



7.

Offensichtliche Mängel einer Präsentation sind innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung im Internet Gastroblick schriftlich anzuzeigen. Bei fehlerhafter Veröffentlichung steht dem Auftraggeber eine zeitnahe Korrektur durch Gastroblick zu, wenn diese nicht selbstständig vom Auftraggeber durchgeführt werden kann. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung wird keine Haftung übernommen.


II. Präsentationsbeginn


1.

Der dem Auftraggeber vorgelegte Präsentationsentwurf wird nach Erhalt der freigebenden E-Mail-Nachricht des Auftraggebers auf der Plattform zeitnah veröffentlicht, in der Regel innerhalb weniger Stunden.



2.

Gastroblick behält sich das Recht vor, auch freigegebene Präsentationen nicht zu veröffentlichen und ferner eine bereits veröffentlichte Präsentation ohne Angabe von Gründen wieder zurückzuziehen. Eine Veröffentlichungspflicht von Seiten Gastroblick besteht nicht.



3.

Vorschläge und Weisungen des Auftraggebers oder seiner Mitarbeiter und Beauftragten werden von Gastroblick in der Regel wahrgenommen oder umgesetzt, eine Umsetzungspflicht besteht seitens Gastroblick jedoch nicht.



4.

Nachträglich gewünschte Änderungen oder Ergänzungen von ursprünglich freigegebenen Präsentationsausführungen sind vom Auftraggeber entweder selbstständig über den persönlichen Login-Bereich umzusetzen oder Gastroblick detailliert zur Umsetzung mitzuteilen, sofern die Überarbeitung in einem überschaubaren Rahmen bleibt. Gastroblick behält sich das Recht vor, den vorgesehenen Rahmen einer einzelnen Präsentation durch Kürzung von selbst eingestellten oder gelieferten Inhalten zu gewährleisten.



5.

Gastroblick wird, wenn sich eine entsprechend große Anzahl von Auftraggebern findet, Werbung für die Internetseite www.suche.gastroblick.de in regionalen Medien (Radio/Print, Web etc.) beauftragen – eine Verpflichtung von Gastroblick hierzu besteht jedoch nicht.


III. Sonstige Regelungen


1.

Eine Möglichkeit der Einflussnahme auf Inhalte der Präsentationen anderer Auftraggeber besteht nicht, weshalb hierfür auch keine Haftung übernommen wird – ein Wettbewerbsausschluss wird nicht gewährt.

2.

Gastroblick bleibt es vorbehalten, Präsentationen von Auftraggebern auch nach Auftragsannahme bis zur Präsentation im Internet hin abzulehnen, auch ohne Angabe von Gründen.



3.

Sofern dem Auftraggeber Zugriffsrechte auf seine Präsentation von Gastroblick eingeräumt wurden, er diesen Zugriff in unzulässiger Weise durch Verbreitung z. Bsp. politischer, ethnologischer, rassistischer, pornographischer, strafbarer oder verfassungsfeindlicher Inhalte missbraucht, steht Gastroblick das Recht zu, diese Präsentation sofort von der Plattform zu nehmen. In diesem Fall steht Gastroblick ferner ein Vertragsstrafeanspruch in Höhe von € 50.000 gegenüber dem Auftraggeber zu. Weitergehende Schadenersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.



4.

Mündliche Nebenabreden bedürfen zur beiderseitigen Sicherheit der schriftlichen Bestätigung als E-Mail, Postbrief oder Telefax.

 

5.

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass seine im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden, personenbezogenen Daten von Gastroblick elektronisch gespeichert, automatisch verarbeitet und ausgewertet werden.



6.

Die Übernahme von Daten in andere Datenträger, auch auszugsweise, oder die Verwendung zu anderen als den hier vorgesehenen Zwecken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch Gastroblick zulässig.



7.

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt vielmehr eine Regelung, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der Parteien am nächsten kommt.



8.

Erfüllungsort und Gerichtstand ist der Unternehmenssitz von Gastroblick. (Stand 09/2013)







Gastroblick_Logo